Externe handelsrechtliche Rechnungslegung im Insolvenzverfahren

Nach Abstimmung mit dem Fachausschuss Recht (FAR) hat der Hauptfachausschuss des IDW (HFA) nach Überarbeitung am 10. Juni 2011 den IDW Rechnungslegungshinweis „Externe (handelsrechtliche) Rechnungslegung im Insolvenzverfahren“ (IDW RH HFA 1.012) veröffentlicht. Ziel der Verlautbarung ist eine zusammenfassende und systematisierte Darstellung der Anforderungen an die externe handelsrechtliche Rechnungslegung im Insolvenzverfahren. Adressaten der Verlautbarung sind nicht nur Wirtschaftsprüfer, sondern auch andere am Insolvenzverfahren Beteiligte, wie Insolvenzverwalter und Mitglieder des Gläubigerausschusses. Die Verlautbarung hebt die Pflicht zur Buchführung nach handelsrechtlichen Grundsätzen und zur jährlichen Bilanzaufstellung hervor. Mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens beginnt ein neues Geschäftsjahr mit der Verpflichtung zur Aufstellung der handelsrechtlichen Eröffnungsbilanz mit einem erläuternden Bericht. Ob das folgende Geschäftsjahr 12 Monate oder weniger umfasst, hängt davon ab, ob durch einfachen Gesellschafterbeschluss der ursprüngliche Geschäftsjahresrhythmus beibehalten wird. Bilanzierung und Bewertung in der Eröffnungsbilanz stimmt regelmäßig mit der Schlussbilanz der werbenden Gesellschaft überein. Während des Insolvenzverfahrens hat die Abkehr von der Going-Concern-Prämisse Auswirkungen auf die Bilanzierung und Bewertung. Mit Beendigung des Insolvenzverfahrens (Tag der Aufhebung oder Einstellung des Verfahrens) ist die handelsrechtliche Schlussbilanz (letzter Jahresabschluss) aufzustellen.
Die handelsrechtlichen Prüfungspflichten für den Jahresabschluss gelten auch während des Insolvenzverfahrens weiter. Die Bestellung des Abschlussprüfers erfolgt auf Antrag des Insolvenzverwalters durch das Registergericht; Befreiungstatbestände sind im Einzelfall zu prüfen. Die Offenlegungspflichten der handelsrechtlichen Abschlüsse sind entsprechend zu beachten.
Haben Sie Fragen oder sind Sie an Details interessiert? Dann sprechen Sie uns bitte an oder schicken uns einfach eine E-Mail.